Werkstattarbeit

Update: Die LS4 nähert sich der Vollendung - ab heute auch mit Bild:

Am vergangenen Wochenende haben wir mit einer starken Mannschaft mit der winterlichen Werkstattarbeit begonnen. Die Werkstatt ist aufgeräumt und mit der LS4 haben wir bereits angefangen.

Es wäre schön wenn das Interesse auch weiterhin so groß bleibt, denn zusammen macht die Arbeit gleich viel mehr Spaß. Auch für die Motorflieger wäre das sicher mal ein Anlass, sich der Reinigung und Pflege unseres Flugzeugparks anzunehmen.

Der ungefähre Zeitplan:

14.11.2009 - 29.11.2009 Werkstattarbeit GFK-Flieger (LS4)
29.11.2009 - 13.12.2009 Werkstattarbeit GFK-Flieger (Astir)
13.12.2009 - 27.12.2009 Werkstattarbeit GFK-Flieger (Twin)

 

10er Stapel des Fürstenberg-Fallschirmteams

"Nachdem es dem Fürstenberg Fallschirm-Team gestern gelungen ist, beim diesjährigen Reitturnier in Donaueschingen erstmalig auch einen perfekten 10er-Stapel vorzuführen, haben wir uns gleich dran gesetzt und das zugehörige Video auf YouTube bereit gestellt. Dieses Video ist vor allem durch seine ungewöhnliche Perspektive sehenswert, weil Mathias Möbius, als oberster Springer im Stapel, seine "Bauchkamera" nach unten richtet, eine Perspektive die man so nicht allzu oft zu sehen bekommt !"

Link: http://www.youtube.com/watch?v=trpMlkiSKCI

Trauer um Ernst Langemann




Am vergangenen Sonntag ist unser Freund und Fliegerkamerad Ernst Langemann im Alter von 61 Jahren plötzlich und viel zu früh verstorben. Seit 1962 galt der beliebte Fluglehrer als Motor der Fliegergruppe Plettenberg/Herscheid. Er war stets Vorbild für junge Piloten vom Hüinghauser Habbel.

 

Weiterlesen ...

Hallenwand angebracht

Trotz des unschönen Wetters haben wir heute auf der Westseite der Halle die Wandverkleidung angebracht. Fehlen nur noch die Tore und die hintere Wand.

Danke an alle die mitgeholfen haben!

 

Hervorragendes Streckenflugwochenende im Herbst

Das letzte Wochenende bescherte uns trotz Herbstanfang ganz hervorragendes Streckenflugwetter. Bei Steigwerten von durchschnittlich 2m/s und Basishöhen von 1500m  war es nocheinmal möglich letzte Flüge für die diesjährige OLC-Saison zu melden (endet Anfang Oktober). Wahrscheinlich wegen der absolut nicht zutreffenden Vorhersagen waren nur wenige Piloten unterwegs so dass sehr gute Platzierungen herauskamen. 

 

Die Ka6 landete mit der Strecke von 159km auf Platz 5 (NRW) bzw. 22 (DE) zwischen ASH25 und LS8en und auch Astir und Ka8 erscheinen unter den ersten 25! Die Flüge finden sich auch im Vereinswettbewerb Destination Habbel

Wer gestern und vorgestern unterwegs war konnte also wunderbare Flüge erleben, z.B. mit Rotmilanen und Paraglidern germeinsam auf Strecke gehen.

Das Bild machte gestern Berthold Schültke über Saal, oberhalb Rönkhausen als er zusammen mit seinen Freunden von Wenholthausen aus Strecken zwischen 48 und 25km flog.