Mittwoch 15.7.

Wie bereits am Vortag war das Wetter  am Vormittag mehr als schlecht mit Starkregen. Nach einigen Partien Billard bei Habels machten sich dann zwei Gruppen auf den Weg nach Rothenburg und zum Golfplatz um auf der Driving Range unter Anleitung von Maxi zu üben.

 

Der Abend klang dann mit gemeinsamer Flugvorbereitung für den nächsten Tag aus.

Dienstag 14.7.

Nach ausgiebigem Frühstück und Morgenwäsche startete der Flugbetrieb dann mittags auf von Millionen Bremsen gespickter Wiese mit Zwangsschulung von Maxi und Gerd voll durch. Da sich KPD dazu entschied, sich in die Geheimnisse des motorlosen Flugs einweihen zu lassen wurde sein Schätzchen in die Waschtrommel gesteckt und ordentlich durchgewirbelt. Währenddessen war ein Teil der Jugendgruppe auf Beutezug in Oberschleißheim und versuchte (ergebnislos) neues Flugmaterial zu besorgen.

Abends wurde dann der KFZ-Marsch geprobt und nach diversen Orientierungsverlusten in Höhenbergers Biergarten das Lager aufgeschlagen.

Montag 13.7.

Das Wetter war deutlich besser als vorhergesagt, so dass den ganzen Tag über starker Flugbetrieb ohne einen Tropfen Regen stattfand. Diese gelegenheit wurde für Gästeflüge und Kunstflugstarts genutzt.

Die TW bekam neue Zündkerzen und läuft nun seidenweich, außerdem hat das Funkerät der Ka6 nun wieder volle Reichweite.

 

Der Abend war geprägt von den kulinarischen Genüssen aus dem Hause Kaiser - Jürgen hatte seine berühmte Paella gemacht, vielen Dank! 

Musikvideodreh am Habbel

Am 27.6. wurde am Habbel ein Teil des neuen Musikvideos der HipHop-Gruppe "Das Epizentrum" . Bilder gibt es in der Gallerie

 

 

Sonntag 12.7.

Der Sonntag brachte dichte Bewölkung aber doch zeitweise gute Thermik und die Temperaturen steigen wieder an. Daher wurde auch wieder intensiv geflogen.

F-Schlepp, Windenbetrieb, Motorflug und Fallschirmsprungbetrieb brachten den Flugleiter nahezu an seine Grenzen, er meisterte seine Aufgabe aber souverän.